Stadtsportverband

Rheda-Wiedenbrück e.V.

Startseite Impressum Inhalt

Übersicht
Nächste Seite

April 2013

Übersicht
Nächste Seite

                  


Familiensportabzeichen

April 2013

Mit acht Personen legte 2012 die gesamte Familie Bröker aus Batenhorst ebenso wie weitere 108 Familien gemeinsam in Rheda-Wiedenbrück das Sportabzeichen ab: Das Bild zeigt die Siegerfamilie mit (v. l.) Linus, Vincent, Tobias, Johanna, Mutter Irmgard, Simon, Diane und Vater Peter.

Das ist einmalig im Kreis Gütersloh und wohl auch darüber hinaus: 109 Familien haben im letzten Jahr gemeinsam mit wenigstens drei Mitgliedern aus zwei Generationen insgesamt 377 Deutsche Sportabzeichen erworben und somit entscheidend für eine positive Bilanz mit einer weiteren Steigerung in Rheda-Wiedenbrück beigetragen.

Das ist für die Doppelstadt an der Ems und den Stadtsportverband (SSV) Rheda-Wiedenbrück der Grund, diese Familien zu ihrer eigenen „zauberhaften“ Sportlerehrung einzuladen. Diese fand in der neuen Mensa der Matthias-Claudius-Schule in Rheda statt. Annette Ahn, zweite SSV-Vorsitzende, hieß die fröhliche Familienschar ebenso herzlich willkommen wie Bürgermeister Theo Mettenborg und dessen Stellvertreter Norbert Flaskamp. „109 Familien – das schlägt alle Rekorde“, rief Annette Ahn freudig aus. Und Bürgermeister Mettenborg stimmte in das Lob mit den Worten „Was seid ihr gut – ich habe es immer noch nicht geschafft“ ein.

Im Jahre 2004 hatten lediglich zwölf Familien in Rheda-Wiedenbrück das Sportabzeichen erworben. Vier Jahre später waren es bereits 50 Familien. 2011 kletterte die Zahl auf 87 Familien mit 299 Abzeichen und nun gab es eine weitere Steigerung um 22 Familien. Heiter war die Atmosphäre bei der Familien-Ehrung mit Zauberer Fislake aus Oelde. Alle Familienmitglieder erhielten ihre begehrte Sportabzeichen-Urkunde. Als weiteren Lohn gab es für jede Familie eine Jahreskarte für die Freibadsaison in der Doppelstadt.

„Dafür haben wir viel Geld in die Hand genommen“, erklärte SSV-Vorsitzender Norbert Flaskamp und dankte insbesondere dem Ehepaar Niggenaber (Sport Wien) für eine Spende in Höhe von 1200 Euro. Jeweils 500 Euro gaben die Kreissparkasse und die Volksbank dazu. Flaskamp machte den Familien aber auch klar, dass die Jahreskarte nur eine freiwillige Leistung des Stadtsportverbandes mit tatkräftiger Unterstützung der Sponsoren und der Stadt sei und nicht auf Dauer garantiert werden könne.

Mit acht Personen hatten als Spitzenreiter die Eltern Irmgard und Peter Bröker mit ihren Kindern Diane (15 Jahre), Simon (14), Johanna (12), Linus (9), Tobias (8) und Vincent (5) das Sportabzeichen erworben. Mit jeweils sechs Personen erfolgreich bei der Sportabzeichen-Aktion 2012 in der Doppelstadt an der Ems waren die Familien Braun (Landweg) und Westphal.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Stadtsportverband Rheda-Wiedenbrück e.V.
Postfach 1424, 33342 Rheda-Wiedenbrück
Tel: (05242) 964043
FAX: (05242) 964044
E-Mail: info@stadtsportverband.net

                
Copyright © 2004 - 2015 Stadtsportverband Rheda-Wiedenbrück e.V.
Stand: 22. März 2015