Stadtsportverband

Rheda-Wiedenbrück e.V.

Startseite Impressum Inhalt

Übersicht
Nächste Seite

24. März 2011

Übersicht
Nächste Seite

                  


Sportlerehrung im Schüler- und Jugendbereich

24.03.2011

Mit außergewöhnlichen sportlichen Erfolgen auf Bundes- und Landesebene glänzte der Rheda-Wiedenbrücker Sportler-Nachwuchs im letzten Jahr. Diese herausragenden Leistungen würdigte nun die Doppelstadt an der Ems und verlieh im Rahmen ihrer traditionsreichen Sportlerehrung im Schüler- und Jugendbereich zehn Ehrenplaketten in Silber und in Bronze an fünf Einzelsportler und fünf Mannschaften.
Die gemeinsame zweite Sportlerehrung der Stadt Rheda-Wiedenbrück und des Stadtsportverbandes (SSV) für die Schüler und Jugendliche in Begleitung ihrer Eltern und Geschwister hat seit Jahren einen eigenen Rahmen: Sie findet in einer Sporthalle statt und wird durch Darbietungen einer heimischen Sportgruppe bereichert. So bot die neue Sportgruppe „Drums Alive“ des Wiedenbrücker Turnvereins unter Leitung von Martina Böger einen interessanten und schwungvollen Einblick in das „rhythmische Trommeln auf großen Gymnastikbällen mit Musik“.
Annette Ahn, zweite SSV-Vorsitzende, hieß die über die Grenzen Rheda-Wiedenbrücks erfolgreichen jungen Sportlerinnen und Sportler in der großen Sporthalle des Ratsgymnasiums willkommen. „Heute bekommt ihr den verdienten Lohn für eure sportlichen Höchstleistungen“, betonte sie und dankte den Trainern und Betreuern des Sportlernachwuchses ebenso wie den Eltern der Schüler und Jugendlichen. Denn sie seien es, die ihren Kindern die Möglichkeiten zum sportlichen Tun ermöglichten.
Vize-Bürgermeister Norbert Flaskamp zeichnete im Namen der Stadt Rheda-Wiedenbrück den erfolgreichen Sportler-Nachwuchs mit Ehrenplaketten aus. „Ihr habt diese Ehrung durch eure herausragenden Leistungen bei Deutschen- und bei Landes-Meisterschaften redlich verdient“, so Flaskamp und gratulierte im Namen des verhinderten Bürgermeisters Theo Mettenborg. Ausgezeichnet wurden junge Sportlerinnen und Sportler der Turnabteilung der TSG Rheda, des Karate-Vereins Asai Rheda-Wiedenbrück und der DLRG Rheda-Wiedenbrück.


Ehrenplaketten in Silber und in Bronze: Diese fünf Sportlerinnen und Sportler zeichnete die Stadt Rheda-Wiedenbrück aus (v. l.) Denis Lind (Karate Asai), Jana Terhechte (Turnen TSG Rheda), Julie Meisner (Karate Asai), Leone Schmedthenke (Turnen TSG Rheda) und Christian Pape (Rettungsschwimmen DLRG).


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Stadtsportverband Rheda-Wiedenbrück e.V.
Postfach 1424, 33342 Rheda-Wiedenbrück
Tel: (05242) 964043
FAX: (05242) 964044
E-Mail: info@stadtsportverband.net

                
Copyright © 2004 - 2015 Stadtsportverband Rheda-Wiedenbrück e.V.
Stand: 22. März 2015