Stadtsportverband

Rheda-Wiedenbrück e.V.

Startseite Impressum Inhalt

Vorige Seite
Übersicht
Nächste Seite

5. Mai 2006

Vorige Seite
Übersicht
Nächste Seite

                  


Sportabzeichen 2006

05.05.2006

„Im letzten Jahr waren wir gut, in diesem Jahr wollen wir noch besser sein“ – unter dieses Motto stellt Sportabzeichen-Obmann Fritz Torbohm die am 16. und 17. Mai beginnende traditionsreiche Breitensport-Aktion für Jedermann in Rheda-Wiedenbrück. Das ehrenamtlich tätige Sportabzeichenprüfer-Team hat in einer Arbeitssitzung alles auf das Beste vorbereitet. Ziel der Sportabzeichen-Aktion 2006 in der Doppelstadt an der Ems ist es, den 2005 erreichten Rekord ein weiteres Mal zu brechen.


Bis Ende September stehen die Frauen und Männer des Stadtsportverbands (SSV) Rheda-Wiedenbrück Woche für Woche mit Rat und Tat beim Training und bei den fünf Prüfungen für das Sportabzeichen bereit, damit eine noch größere Anzahl an Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen als 2005 erfolgreich das Deutsche Sportabzeichen als ein Zeichen der persönlichen Fitness meistert.


Die Sportabzeichen-Aktion 2006 beginnt im Ortsteil Rheda am Dienstag, 16. Mai, und im Ortsteil Wiedenbrück am Mittwoch, 17. Mai, jeweils um 18 Uhr. Die bewährten Disziplinen im Inline-Skating und Radsprint über 300 bzw. 500 Meter als Ersatz für die Kurzstrecke im Laufen werden weiterhin angeboten ebenso wie Walking/Nordic Walking über nunmehr sieben Kilometer als Ausdauerdisziplin. Neben den wöchentlichen Übungs- und Abnahmetagen in beiden Stadtteilen stehen die ehrenamtlichen Sportabzeichenprüfer nach Absprache auch als Helfer für alle Schulen zur Verfügung und bieten Vereinen, größeren Gruppen und Mannschaften bei rechtzeitiger Vereinbarung Sondertermine an.

Anforderungen des DSA 2006

Alles auf das Beste hat das ehrenamtlich von Mai bis September engagierte Prüfer-Team des Stadtsportverbands Rheda-Wiedenbrück mit Obmann Fritz Torbohm (vorn 3. v. l.) an der Spitze für die Sportabzeichen-Aktion 2006 vorbereitet. „Im letzten Jahr waren wir gut, in diesem Jahr wollen wir noch besser sein“ – so das Motto der Sportabzeichen-Aktion in der Doppelstadt an der Ems.


Regelmäßige Prüfungstage und feste Prüfungsorte für die Sportabzeichenaktion 2006 in Rheda-Wiedenbrück sind:
Leichtathletik: dienstags von 18 bis 19.30 Uhr, Sportplatz am Einstein-Gymnasium in Rheda und mittwochs von 18 bis 19.30 Uhr, Außensportanlage des Berufskollegs am Sandberg in Wiedenbrück.
Schwimmen: nach Vereinbarung mit den Schwimmmeistern in beiden städtischen Freibädern und im Hallenbad Wiedenbrück, sofern es der Badebetrieb zuläßt.
Radfahren – 20 Kilometer: am 11. Juni, 2. Juli, 6. August und 3. September jeweils um 8 Uhr sowie am 11. August um 18 Uhr; Treffpunkt ist am „Mertens Hof“ am Moorweg in Rheda in der Bauernschaft Ems.
Kurzstrecken - 300 bzw. 500 Meter Radfahren und Inline-Skating: 8. Juli, 5. August und 2. September jeweils um 15 Uhr auf der alten B 55 in Batenhorst (Lippstädter Straße) an der Zufahrt zum Haus Aussel.
Walking/Nordic Walking – 7 Kilometer: 7. Juli und 1. September um 18 Uhr im Gelände der Flora Westfalica.
 

Info: Fritz Torbohm
Telefon 05242/43404

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Stadtsportverband Rheda-Wiedenbrück e.V.
Postfach 1424, 33342 Rheda-Wiedenbrück
Tel: (05242) 964043
FAX: (05242) 964044
E-Mail: info@stadtsportverband.net

                
Copyright © 2004 - 2015 Stadtsportverband Rheda-Wiedenbrück e.V.
Stand: 22. März 2015